Digitaltag für 7. und 8. Klassen (ANCB00562)

Durchführungsort:
Stadt Brandenburg (Havel), Landeshauptstadt Potsdam, Landkreis Barnim, Landkreis Havelland, Landkreis Märkisch-Oderland, Landkreis Oberhavel, Landkreis Uckermark

Unser Angebot kann an einer Schule / einem anderen außerschulischen Standort durchgeführt werden.

Wir bieten ein Projekt in folgendem Bereich an:
Selbstorganisation, Kommunikation, Konstruktive Problemlösung

Teilnehmer
Große Gruppengröße mit 16 bis 24 Teilnehmer

Welche Altersgruppe kann mit dem Angebot erreicht werden?: 13 - 16

Jahrgangsstufe(n), die mit dem Angebot erreicht werden kann/können: 7, 8

Ablauf des Angebotes: im Rahmen eines Projekttages oder einer Projektwoche

Kurzdarstellung des geplanten Angebotes (Methoden, Inhalte):
Möchten Sie Ihren Schüler*innen die Risiken des Internets näherbringen und ihnen wertvolle Tipps mit auf den Weg geben, wie sie sich im Netz sicher und verantwortungsbewusst bewegen können? Dann ist unser Projekttag zum Thema "Soziale Netzwerke und Internetkommunikation" genau das Richtige für Sie!

Während unseres Projekttages werden Ihre Schüler alles über Themen wie Datensicherheit, Cybermobbing, Cybergrooming und Schutz vor Viren und Malware erfahren. Sie werden lernen, wie sie Fakenews erkennen und vermeiden können, indem sie kritisch denken und die Quellen von Nachrichten überprüfen. Unsere erfahrenen Pädagog*innen sorgen dafür, dass die Inhalte verständlich vermittelt werden und die Schüler aktiv an den Workshops teilnehmen können.

Neben vielen praktischen Tipps und Tricks werden Ihre Schüler*innen auch lernen, wie wichtig es ist, im Internet vorsichtig zu sein und ihre Privatsphäre zu schützen. Sie werden sehen, wie sich die Einstellung Ihrer Schüler*innen zum Internet verändert und sie in Zukunft sicherer und verantwortungsbewusster im Netz unterwegs sein werden.

An einem darauffolgenden Elternabend stellen die Schüler*innen ihre Ergebnisse vor und kommen mit den Eltern ins Gespräch. Eine Medienpädagog*in wird für Fragen zur Verfügung stehen.

Melden Sie sich jetzt für unseren Projekttag an und geben Sie Ihren Schüler*innen die Möglichkeit, das Internet sicherer und verantwortungsvoller zu nutzen. Wir freuen uns auf Sie!

Wie erfolgt die Dokumentation der Inhalte und Fortschritte (Kompetenzzuwachs bei den Teilnehmer*innen) und die Rückkopplung mit den Eltern und mit der Schule?:
Schüler*innen erstellen filme und Plakate, die am Elternabend präsentiert werden.

In der Maßnahme kommt Personal mit nachfolgenden Qualifikationen bzw. pädagogischen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zum Einsatz:
Medienpädagog*innen, Sozialpädagoge*innen

Angaben zum Anbieter

Metaversa e.V.

Anschrift:
c/o outreach gGmbH, Axel-Spriner-Str. 40/41
10969 Berlin

Kontakt beim Anbieter für Nachfragen / Buchung des Angebotes

Vor- und Nachname: Michael Lange
Telefon: 01736145818
E-Mail: lange@metaversa.de

Für die Richtigkeit aller Angaben und Inhalte der veröffentlichten Angebote sind die Anbieter zuständig.

Hotline

für Anbieter zu Fragen der Registrierung / Angebotserstellung:
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Neuruppin und Brandenburg an der Havel:
0331 - 813 202 70 / aufholen[at]kobranet.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Cottbus und Frankfurt (Oder):
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de