Gemeinsam aktiv in der Natur (ANCB00448)

Durchführungsort:
Landkreis Dahme-Spreewald

Unser Angebot kann in unseren eigenen Räumen / an unserem Standort durchgeführt werden.

Wir bieten ein Projekt in folgendem Bereich an:
Motivation, Selbstorganisation, Selbstwert, Zeitmanagement, Kommunikation, Konstruktive Problemlösung

Teilnehmer
Große Gruppengröße mit 20 bis 30 Teilnehmer

Welche Altersgruppe kann mit dem Angebot erreicht werden?: 10 - 18

Jahrgangsstufe(n), die mit dem Angebot erreicht werden kann/können: 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, Bildungsgänge am Oberstufenzentrum

Ablauf des Angebotes: im Rahmen eines Projekttages oder einer Projektwoche

Kurzdarstellung des geplanten Angebotes (Methoden, Inhalte):
Das Outdoor-Programmangebot bedient sich der klassischen erlebnispädagogischen Aktivitäten und Methoden. Die Programmmodule sollen die Teilnehmer*innen in den eigenen persönlichen Kompetenzen und innerhalb der Gruppenprozesse unterstützen und fördern. Gemeinschaftliche Aktivitäten fördern durch Spaß und Abenteuergeist die Klassengemeinschaft, die Lebensräume Wasser und Wald geben den Rahmen für die Aktivitäten vor.
Übernachtungsmöglichkeiten müssen selbstständig über das KiEZ Hölzerner See (https://hoelzerner-see.de/) gebucht werden.

Zielstellungen:
- Natursportliche Erlebnisse als neue Herausforderungen
- Gemeinschaftliches Handeln und Agieren in einem neuen Lernfeld außerhalb des Alltags
- Förderung des Selbstvertrauens und Selbstwertgefühles
- Zusammenhalt der Gruppe und das Vertrauen innerhalb der Gruppe stärken
- Schulung der sozialen Kompetenzen
- gemeinsamer Spaß und Freude zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühls

Mögliche natursportliche Aktivitäten
• Interaktions- und Kooperationsübungen zur Teamfindung
• Geocachingschatzsuche mit GPS-Geräten
• Floßbau und Floßfahrt
• Kanutour
Bogensport

Wie erfolgt die Dokumentation der Inhalte und Fortschritte (Kompetenzzuwachs bei den Teilnehmer*innen) und die Rückkopplung mit den Eltern und mit der Schule?:
Der Kompetenzzuwachs und die Entwicklung der Klassengemeinschaft durch Reflexionen herausgearbeitet und den Teilnehmer*innen, bzw. dem Lehrpersonal mitgegeben.

Die Elternarbeit erfolgt über das Lehrpersonal.

In der Maßnahme kommt Personal mit nachfolgenden Qualifikationen bzw. pädagogischen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zum Einsatz:
Zertifizierte Erlebnispädagog*innen mit den notwendigen Zertifikaten und Befähigungen zur Durchführung und Absicherung der natursportlichen Aktivitäten

Angaben zum Anbieter

outdoorVAGABUNDEN UG (haftbeschränkt)

Anschrift:
Chausseestraße 8
15755 Teupitz

Kontakt beim Anbieter für Nachfragen / Buchung des Angebotes

Vor- und Nachname: Kerstin Kowalzig
Telefon: 0173 1654155
E-Mail: klassenprogramme@outdoorvagabunden.de
Webseite des Anbieters: www.outdoorvagabunden.de

Für die Richtigkeit aller Angaben und Inhalte der veröffentlichten Angebote sind die Anbieter zuständig.

Hotline

für Anbieter zu Fragen der Registrierung / Angebotserstellung:
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Neuruppin und Brandenburg an der Havel:
0331 - 813 202 70 / aufholen[at]kobranet.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Cottbus und Frankfurt (Oder):
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de