Kleine Helden Deutschland (ANCB00373)

Durchführungsort:
Stadt Brandenburg (Havel), Stadt Cottbus, Stadt Frankfurt (Oder), Landeshauptstadt Potsdam, Landkreis Barnim, Landkreis Dahme-Spreewald, Landkreis Elbe-Elster, Landkreis Havelland, Landkreis Märkisch-Oderland, Landkreis Oberhavel, Landkreis Oberspreewald-Lausitz, Landkreis Oder-Spree, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Landkreis Potsdam-Mittelmark, Landkreis Prignitz, Landkreis Spree-Neiße, Landkreis Teltow-Fläming, Landkreis Uckermark, bundesweit

Unser Angebot kann an einer Schule / einem anderen außerschulischen Standort durchgeführt werden.

Wir bieten ein Projekt in folgendem Bereich an:
Selbstwert, Kommunikation, Konstruktive Problemlösung

Teilnehmer
Große Gruppengröße mit 16 bis 25 Teilnehmer

Welche Altersgruppe kann mit dem Angebot erreicht werden?: 6 - 12

Jahrgangsstufe(n), die mit dem Angebot erreicht werden kann/können: 1, 2, 3, 4, 5, 6

Ablauf des Angebotes: im Rahmen eines Projekttages oder einer Projektwoche

Kurzdarstellung des geplanten Angebotes (Methoden, Inhalte):
Kleine Helden Deutschland ist ein Präventionsprogramm das Grundschüler*innen trainiert, selbstbewusst gegenüber Erwachsenden und Fremden aufzutreten,
sich in brenzligen Situationen diesen gegenüber auch zu behaupten und auch Fähigkeiten im mentalen und körperlichen Selbstschutz zu erlangen. Auch die (gewaltfreien) kommunikativen Fähigkeiten sich innerhalb einer Klassengemeinschaft zu integrieren, Konflikte zu erkennen bzw. anzusprechen und zu lösen - auch gemeinschaftlich - , gehört zum Training dazu. Im Speziellen gibt es mit der Klassengemeinschaft dafür Rollenübungen in der Klasse , körperliches Training in der Turnhalle und Situationstraining auf dem Schulhof.

Wie erfolgt die Dokumentation der Inhalte und Fortschritte (Kompetenzzuwachs bei den Teilnehmer*innen) und die Rückkopplung mit den Eltern und mit der Schule?:
Vor jedem Training werden die Eltern sowohl über die Schule und über einen "Kleine-Helden-Brief" über das bevorstehende Training und deren Inhalte informiert.
Bei jedem Training sind die zuständigen Lehrer*innen mit dabei und es ist gängige Praxis, dass Elternvertreter*innen mit zu dem Training eingeladen werden, die dann
auch zusammen mit der Schule eine Rückkopplung an die Eltern geben.

In der Maßnahme kommt Personal mit nachfolgenden Qualifikationen bzw. pädagogischen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zum Einsatz:
Das Kleine Helden Training wird von einem ehemaligen Präventionsbeauftragten der Polizei durchgeführt.
Während der Dienstzeit war es tägliche Aufgabe in Grund - und Oberschulen Trainings durchzuführen zum Thema Gewaltprävention, Kommunikation, Stärkung des Selbstwertgefühls, der Selbstbehauptung und des Selbstschutz.

Kleine Helden Deutschland trainiert seit 10 Jahren Kinder in Kita und Grundschulen mit einem speziellen und einzigartigen Programm in Deutschland.

Angaben zum Anbieter

Kleine Helden Deutschland

Anschrift:
Theresenweg 5
13505 Berlin

Kontakt beim Anbieter für Nachfragen / Buchung des Angebotes

Vor- und Nachname: Jascha Wozniak
Telefon: 030 224 88 280
E-Mail: kontakt@kleine-helden-deutschland.de
Webseite des Anbieters: www.kleine-helden-deutschland.de

Für die Richtigkeit aller Angaben und Inhalte der veröffentlichten Angebote sind die Anbieter zuständig.

Hotline

für Anbieter zu Fragen der Registrierung / Angebotserstellung:
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Neuruppin und Brandenburg an der Havel:
0331 - 813 202 70 / aufholen[at]kobranet.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Cottbus und Frankfurt (Oder):
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de