Orientierungstag (ANCB00314)

Durchführungsort:
Landkreis Elbe-Elster

Unser Angebot kann in unseren eigenen Räumen / an unserem Standort durchgeführt werden.

Wir bieten ein Projekt in folgendem Bereich an:
Selbstorganisation, Kommunikation, Konstruktive Problemlösung

Teilnehmer
Große Gruppengröße mit 16 bis 30 Teilnehmer

Welche Altersgruppe kann mit dem Angebot erreicht werden?: 12 - 14

Jahrgangsstufe(n), die mit dem Angebot erreicht werden kann/können: 7, 8

Ablauf des Angebotes: im Rahmen eines Projekttages oder einer Projektwoche

Kurzdarstellung des geplanten Angebotes (Methoden, Inhalte):
Die Schüler können im Projekt die Erfahrung machen, dass sie sich selbst orientieren können. Gerade Schüler ab der 7. Klassen sind in einer anderen Schulform am Übergang von der Grundschule angekommen.
Orientierung beginnt vor der eigenen Haustür, im neuen Klassenverband oder auch bei der Berufsorientierung. Für die weltweite Kommunikation, für die eigene Umwelt oder auch in der Geschichte suchen Jugendliche Identität und Orientierung. Mit Hilfe von Orientierungspunkten können Schüler u.a. Technik besser verstehen, Pflanzen besser bestimmen oder sich im Gelände selbst orientieren. Es muss nicht das Handy sein oder nur das Internet. Die Schüler erhalten die Möglichkeit sich auszuprobieren. Neben der Orientierung geht es um Kommunikation. Schüler müssen sich in der Gruppe abstimmen, um sich im Gelände zu orientieren. Sie müssen Fragen stellen können, um Kommunikationstechnik zu verstehen. Sie müssen gute Apps verstehen, um effektiv Pflanzen bestimmen zu können. Kommunikation und Orientierung gehören zusammen, müssen erlernt und ausprobiert werden.

Wie erfolgt die Dokumentation der Inhalte und Fortschritte (Kompetenzzuwachs bei den Teilnehmer*innen) und die Rückkopplung mit den Eltern und mit der Schule?:
Die Lehrer sind zum Projekttag anwesend. Die Eltern werden im Vorfeld mit Hilfe eines Informationsblattes zum Projekttag informiert.
Zur Reflexion der Veranstaltung werden Fragebögen von den Schülern ausgefüllt, die in Kopie für die Eltern mitgegeben werden können.

In der Maßnahme kommt Personal mit nachfolgenden Qualifikationen bzw. pädagogischen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zum Einsatz:
Technikpädagoge, Techniker, Förster

Angaben zum Anbieter

Schülerakademie Elbe-Elster e.V

Anschrift:
Louise 111
04924 Domsdorf

Kontakt beim Anbieter für Nachfragen / Buchung des Angebotes

Vor- und Nachname: Heiner Füssel, Ursula Kurras
Telefon: 03534123096
E-Mail: schuelerakademie-elbe-elster@web.de
Webseite des Anbieters: www.schuelerakademie-ee.de

Für die Richtigkeit aller Angaben und Inhalte der veröffentlichten Angebote sind die Anbieter zuständig.

Hotline

für Anbieter zu Fragen der Registrierung / Angebotserstellung:
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Neuruppin und Brandenburg an der Havel:
0331 - 813 202 70 / aufholen[at]kobranet.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Cottbus und Frankfurt (Oder):
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de