SommerCamp "Grenzenlos" (ANCB00243)

Durchführungsort:
Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Unser Angebot kann in unseren eigenen Räumen / an unserem Standort durchgeführt werden.

Wir bieten ein Projekt in folgendem Bereich an:
Motivation, Selbstorganisation, Selbstwert, Zeitmanagement, Kommunikation, Konstruktive Problemlösung

Teilnehmer
Kleine Gruppengröße mit 5 bis 15 Teilnehmer

Welche Altersgruppe kann mit dem Angebot erreicht werden?: 9 - 14

Jahrgangsstufe(n), die mit dem Angebot erreicht werden kann/können: 4, 5, 6, 7, 8

Ablauf des Angebotes: im Rahmen eines Kompaktkurses (in den Ferien nur max. 3 Tage, wenn der Kurs dann beendet ist; keine generellen Ferienangebote hierüber möglich)

Kurzdarstellung des geplanten Angebotes (Methoden, Inhalte):
Vom Kuckuck geweckt werden, aufregende Aktivitäten und Expeditionen inmitten herrlicher Natur. Unsere Teilnehmer*innen dürfen raus, sich viel frische Luft um die Nase wehen lassen, Abwehrkräfte & das Selbstvertrauen stärken.
In unserem Camp "Grenzenlos" möchten wir die persönlichen Grenzen jedes Einzelnen wahren, diese aber auch schrittweise erweitern und lernen, die Grenzen anderer zu akzeptieren.

Die Teilnehmer*innen erleben bei uns...
 interkulturelle Begegnungen mit unseren Freiwilligen aus Brasilien und Kolumbien und dadurch eine Erweiterung des eigenen sprachlichen Wortschatzes in Englisch, ggf. spanisch oder portugiesisch
 Interaktionsspiele aus der Erlebnispädagogik
 den Wald mit seinen saisonalen Besonderheiten
 Team- und Kooperationsspiele
 Wasseraktionen, wie Floßbau
 Kleinere Niedrigseilparcours-Elemente (Spiele auf der Slackline)
 Reflexion des Erlebten und Transfer in den Alltag
 eine Nachtwanderung- oder Aktion
 Lagerfeuer mit Stockbrot und selbstgemachtem Popcorn
 genügend Freizeit, um eigene Wünsche zu erfüllen, auf Tuchfühlung zu gehen, zu entspannen, sacken zu lassen.
 Übernachtung in rustikalen Holzhütten

Wir stärken das Gemeinschaftsgefühl durch das Bilden von Teams zur Gemeinsamen Vorbereitung der Mahlzeiten, des Lagerfeuers und der Ordnung & Sauberkeit des Geländes.

Wie erfolgt die Dokumentation der Inhalte und Fortschritte (Kompetenzzuwachs bei den Teilnehmer*innen) und die Rückkopplung mit den Eltern und mit der Schule?:
Im Ferienangebot erfolgt die Dokumentation auf Flipcharts sowie unserer großen Wandtafel.
Auf Wunsch können kurze Gespräche mit den Eltern zur Unterstützung durchgeführt werden.

In der Maßnahme kommt Personal mit nachfolgenden Qualifikationen bzw. pädagogischen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zum Einsatz:
- Sozialpädagog*in
- Heilerziehungspfleger*in in Ausbildung
- Arbeit im betreuten Wohnen
- Durchführung von INISEK-Projekten, FerienCamps, Projekttagen

Angaben zum Anbieter

Aktion Umwelt für Kinder e.V.

Anschrift:
Am Birkenhain 1
01993 Schipkau

Kontakt beim Anbieter für Nachfragen / Buchung des Angebotes

Vor- und Nachname: Julia Thortz
Telefon: 035754 73 01 14
E-Mail: service@eca-annahuette.de
Webseite des Anbieters: www.erlebnis-chance-abenteuer.de

Für die Richtigkeit aller Angaben und Inhalte der veröffentlichten Angebote sind die Anbieter zuständig.

Hotline

für Anbieter zu Fragen der Registrierung / Angebotserstellung:
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Neuruppin und Brandenburg an der Havel:
0331 - 813 202 70 / aufholen[at]kobranet.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Cottbus und Frankfurt (Oder):
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de