Wilde Outdoorküche - Kräuterpädagogik praktisch erfahren (ANCB00233)

Durchführungsort:
Landkreis Spree-Neiße

Unser Angebot kann in unseren eigenen Räumen / an unserem Standort durchgeführt werden.

Wir bieten ein Projekt in folgendem Bereich an:
Selbstorganisation, Selbstwert, Zeitmanagement, Kommunikation

Teilnehmer
Kleine Gruppengröße mit 5 bis 15 Teilnehmer

Welche Altersgruppe kann mit dem Angebot erreicht werden?: 6 - 12

Jahrgangsstufe(n), die mit dem Angebot erreicht werden kann/können: 1, 2, 3, 4, 5, 6

Ablauf des Angebotes: regelmäßig, z.B. wöchentlich oder monatlich, im Rahmen eines Projekttages oder einer Projektwoche

Kurzdarstellung des geplanten Angebotes (Methoden, Inhalte):
Wir möchten in Kooperation mit den Grundschulen in Guben, Grano, Peitz und Eisenhüttenstadt
Projekttage á 6 Stunden veranstalten. Während der Tage werden wir Wildkräuterwanderungen
durchführen, Pflanzen bestimmen, sammeln und diese dann anschließend in der Outdoorküche auf
dem Wildnisplatz zubereiten. Die Kinder werden unter fachkundiger Anleitung Pestos, Kräutersalze,
andere Kräuterspeisen und Heilsalben herstellen. An einem Projekttag findet ein vielseitiger Austausch
über die gesammelten Naturerfahrungen in Gemeinschaft statt. Die Kräuterspeisen werden teilweise
über dem offenen Feuer zubereitet. Die Erfahrung selbst ein Feuer entfacht zu haben, stärkt für
zukünftige Herausforderungen und schenkt ein wichtiges Gefühl der Selbstwirksamkeit. Sicher geführt,
dürfen die Kinder mutig und neugierig Natur entdecken.

Wie erfolgt die Dokumentation der Inhalte und Fortschritte (Kompetenzzuwachs bei den Teilnehmer*innen) und die Rückkopplung mit den Eltern und mit der Schule?:
Während der Projekttage sind die LehrerInnen anwesend und werden in das Programm eingebunden. Die Eltern werden im Vorfeld durch einen Flyer oder einen Infobrief informiert.
Aus den Projekttag nehmen die SchülerInnen fertige Produkte und die dazu gehörigen Rezepte mit nach Hause. Gemeinsam mit ihren Eltern, Geschistern und/oder FreundInnen können die Kinder weitere Pflanzen sammeln und mit Hilfe der Rezepte zubereiten.

In der Maßnahme kommt Personal mit nachfolgenden Qualifikationen bzw. pädagogischen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zum Einsatz:
- WildnispädagogInnen
- KräuterpädagogInnen

Angaben zum Anbieter

Wilde Spuren e.V.

Anschrift:
Beetzer Dorfstr.
16766 Kremmen

Kontakt beim Anbieter für Nachfragen / Buchung des Angebotes

Vor- und Nachname: Katalin Németh
Telefon: 015121142658
E-Mail: finanzen@wilde-spuren.de
Webseite des Anbieters: www.wilde-spuren.de

Für die Richtigkeit aller Angaben und Inhalte der veröffentlichten Angebote sind die Anbieter zuständig.

Hotline

für Anbieter zu Fragen der Registrierung / Angebotserstellung:
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Neuruppin und Brandenburg an der Havel:
0331 - 813 202 70 / aufholen[at]kobranet.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Cottbus und Frankfurt (Oder):
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de