Tiergestützte Förderung (ANCB00111)

Durchführungsort:
Landkreis Elbe-Elster, Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Unser Angebot kann an einer Schule / einem anderen außerschulischen Standort durchgeführt werden.

Wir bieten ein Projekt in folgendem Bereich an:
Motivation, Selbstorganisation, Selbstwert, Zeitmanagement, Kommunikation, Konstruktive Problemlösung

Teilnehmer
Große Gruppengröße mit 16 bis 30 Teilnehmer

Welche Altersgruppe kann mit dem Angebot erreicht werden?: 6 - 16

Jahrgangsstufe(n), die mit dem Angebot erreicht werden kann/können: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Ablauf des Angebotes: regelmäßig, z.B. wöchentlich oder monatlich, im Rahmen eines Kompaktkurses (in den Ferien nur max. 3 Tage, wenn der Kurs dann beendet ist; keine generellen Ferienangebote hierüber möglich), im Rahmen eines Projekttages oder einer Projektwoche

Kurzdarstellung des geplanten Angebotes (Methoden, Inhalte):
Gemeinsam mit unseren ausgebildeten Therapiehunden können wir die Schüler nach unserer Erfahrung sehr gut motivieren und sie genau dort abholen wo sie gerade sind, denn: unsere Hunde dringen in Welten ein wo wir Menschen kaum noch die Möglichkeit haben nur anzuklopfen.
Neben individuell angepassten Rechen-oder Schreibübungen bei denen unsere Hunde Aufgaben bringen oder gemeinsam mit den Schülern lösen, steht für uns an oberster Stelle die Schüler zu motivieren, ihr Selbstwertgefühl zu stärken, ihnen Möglichkeiten der Kommunikation mit den Tieren und untereinander zu vermitteln.

Wie erfolgt die Dokumentation der Inhalte und Fortschritte (Kompetenzzuwachs bei den Teilnehmer*innen) und die Rückkopplung mit den Eltern und mit der Schule?:
Dokumentation erfolgt nach individueller Absprache und Planung mit der jeweiligen Einrichtung.

In der Maßnahme kommt Personal mit nachfolgenden Qualifikationen bzw. pädagogischen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zum Einsatz:
Heilerziehungspflegerin mit Zusatzqualifaktion zur Fachkraft für tiergestützte Intervention. (regelmäßige Einsätze in den unterschiedlichsten sozialen Einrichtungen dazu zählen in Bereich Kinder- und Jugendliche: Kindergärten, Regelschulen, Förderschulen, Kinderheime, Kinder- und Jugendwohngruppen und weitere Einrichtungen der Kinder und Jugendhilfe)

Angaben zum Anbieter

Helfende Pfötchen

Anschrift:
Riesaer Straße
01609 Gröditz

Kontakt beim Anbieter für Nachfragen / Buchung des Angebotes

Vor- und Nachname: Rebecca Nusime
Telefon: 01783469170
E-Mail: kontakt@helfende-pfoetchen.de
Webseite des Anbieters: www.helfende-pfoetchen.de

Für die Richtigkeit aller Angaben und Inhalte der veröffentlichten Angebote sind die Anbieter zuständig.

Hotline

für Anbieter zu Fragen der Registrierung / Angebotserstellung:
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Neuruppin und Brandenburg an der Havel:
0331 - 813 202 70 / aufholen[at]kobranet.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Cottbus und Frankfurt (Oder):
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de