TEENS Training (ANCB00084)

Durchführungsort:
Stadt Brandenburg (Havel), Stadt Frankfurt (Oder), Landeshauptstadt Potsdam, Landkreis Barnim, Landkreis Dahme-Spreewald, Landkreis Havelland, Landkreis Märkisch-Oderland, Landkreis Oberhavel, Landkreis Oder-Spree, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Landkreis Potsdam-Mittelmark, Landkreis Prignitz, Landkreis Teltow-Fläming, Landkreis Uckermark

Unser Angebot kann an einer Schule / einem anderen außerschulischen Standort durchgeführt werden.

Wir bieten ein Projekt in folgendem Bereich an:
Motivation, Selbstorganisation, Selbstwert, Kommunikation, Konstruktive Problemlösung

Teilnehmer
Große Gruppengröße mit 16 bis 30 Teilnehmer

Welche Altersgruppe kann mit dem Angebot erreicht werden?: 13 - 21

Jahrgangsstufe(n), die mit dem Angebot erreicht werden kann/können: 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, Bildungsgänge am Oberstufenzentrum

Ablauf des Angebotes: im Rahmen eines Kompaktkurses (in den Ferien nur max. 3 Tage, wenn der Kurs dann beendet ist; keine generellen Ferienangebote hierüber möglich), im Rahmen eines Projekttages oder einer Projektwoche

Kurzdarstellung des geplanten Angebotes (Methoden, Inhalte):
Das Konzept
„Persönlichkeitstrainings in jungen Jahren ersparen viele Probleme in der Zukunft. Mit den richtigen Zielen“ Yvonne Meiburg

Das Training sorgt für mehr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen bei Ihren Schülern.
Ihre Schüler werden selbstsicherer und somit langfristig für ihren weiteren Lebensweg gestärkt. Durch die Art, wie die Trainings durchgeführt werden, erfahren die Jugendlichen, wie sie sich selbst mehr zutraue und wie sie Dinge meistern können, welche ihnen im ersten Moment schwerfallen. Sodass sie am Ende erkennen; Ich kann über mich hinauswachsen. Das Ganze mit nur einem Ziel – Mehr Sicherheit im Alltag und der Zukunft Ihrer Kinder.

1-Mehr Sicherheit und Verständnis im Alltag.
Ihre Schüler werden durch das Training verstehen, was mit ihnen in der Pubertät passiert. Sie lernen Techniken, mit denen sie ihre Emotionen besser steuern können. Sie werden selbstsicherer in ihrer Kommunikation und ihrem Auftreten. So können Sie als Eltern/ Lehrer sicher sein, dass Ihre Schüler/Kinder auch mit schwierigen Situationen gut umgehen können. Das wird sich positiv auf den Alltag, aber vor allem auch auf den weiteren Lebensweg der Jugendlichen auswirken.

2-Mehr Respekt und somit ein höheres Wohlbefinden.
Ihre Schüler werden lernen, respektvoller miteinander umzugehen und füreinander einzustehen. Dies führt dazu, dass Streitereien minimiert werden und somit die allgemeine Stimmung bei allen Beteiligten verbessert wird.

3-Mehr Zielstrebigkeit.
In den Kursen lernen die Jugendlichen, sich Ziele zu setzen, über sich hinauszuwachsen und auch die Dinge mit Freude zu tun, die anstrengend oder schwierig sind. Eine grundlegende Fähigkeit für ein zufriedenes und erfolgreiches Leben.


4-Mehr Klarheit, für eine gesunde Zukunft.
Ihre Schüler lernen ihre eigenen Grenzen klarer wahrzunehmen. Somit können sie erkennen, was gut und gesund für sie ist, um selbstbewusst Abstand von schädlichen Dingen zu nehmen.
Mehr Öffentlichkeitsarbeit
Sie können das Training wunderbar in der Presse platzieren und somit sich und Ihre Schule der Stadt mit einem aktuellen Thema präsentieren und damit zeigen, dass Sie hinschauen und handeln und sich somit von anderen Einrichtungen abheben.


Je nachdem, welche Kurslänge, Projektart etc. Sie wählen, gehen wir auf folgende Themen ein:

• Stärken und Schwächen
• Gefühle
• Energie
• Motivation vs Willenskraft
• Kommunikation
• Umfeld und Einflüsse
• Konflikte und Resilienz
• Ziele und Visionen

Wie erfolgt die Dokumentation der Inhalte und Fortschritte (Kompetenzzuwachs bei den Teilnehmer*innen) und die Rückkopplung mit den Eltern und mit der Schule?:
Während des Trainings sind die Klassenlehrer dabei, um die Inhalte mitzubekommen und sich entsprechende Notizen zu machen. In den Pausen haben sie die Möglichkeit weitere Fragen an den Trainer zu stellen

Für die Lehrer haben wir auch eine Pädagogen Fortbildung.

Für die Eltern wenn gewünscht ein Vortrag oder Elternabend.

In der Maßnahme kommt Personal mit nachfolgenden Qualifikationen bzw. pädagogischen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zum Einsatz:
Dipl. Sozialpädagogen, ErzieherInnen, Systemische Berater, Fußballtrainer, Fitnesscoaches, Resilienztrainer und Kinder- und Jugendcoaches für Resilienz.

Angaben zum Anbieter

Thiele Sternberg Fuchs GbR

Anschrift:
Schönfließer Str. 76
16548 Glienicke

Kontakt beim Anbieter für Nachfragen / Buchung des Angebotes

Vor- und Nachname: Christian Thile
Telefon: 0174 91 25 738
E-Mail: willkommen@starkauchohnemuckis-berlin-brandendung.de
Webseite des Anbieters: www.starkauchohnemuckis-berlin-brandenburg.de

Für die Richtigkeit aller Angaben und Inhalte der veröffentlichten Angebote sind die Anbieter zuständig.

Hotline

für Anbieter zu Fragen der Registrierung / Angebotserstellung:
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Neuruppin und Brandenburg an der Havel:
0331 - 813 202 70 / aufholen[at]kobranet.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Cottbus und Frankfurt (Oder):
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de