Durchführung eines Streetsoccerturniers (ANCB00080)

Durchführungsort:
Landkreis Potsdam-Mittelmark

Unser Angebot kann an einer Schule / einem anderen außerschulischen Standort durchgeführt werden.

Wir bieten ein Projekt in folgendem Bereich an:
Motivation, Selbstwert, Kommunikation, Konstruktive Problemlösung

Teilnehmer
Kleine Gruppengröße mit 5 bis 15 Teilnehmer

Welche Altersgruppe kann mit dem Angebot erreicht werden?: 6 - 12

Jahrgangsstufe(n), die mit dem Angebot erreicht werden kann/können: 1, 2, 3, 4, 5, 6

Ablauf des Angebotes: im Rahmen eines Projekttages oder einer Projektwoche

Kurzdarstellung des geplanten Angebotes (Methoden, Inhalte):
Während eines Projekttages wird in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Potsdam-Mittelmark ein Streetsoccerturnier durchgeführt.
Sportliche Aktivitäten weisen eine hohe Eignung zur Vermittlung sozialpädagogischer Ansätze auf. Unterschiede aufgrund sozialer Benachteiligung, kultureller Vielfalt und sozialer Schwäche werden mit Gemeinschaftsentwicklung überwunden. Dies sehen wir nach der Zeit der Schulschließungen als wichtigen Aspekt, um soziale Strukturen in Klassen wieder aufleben zu lassen.
Unser Angebot ist medienfrei und betont körperlich ausgerichtet. Bewegung macht klug und schafft Erfolgserlebnisse. Dadurch werden wichtige Verknüpfungen wesentlicher sozialer
Kompetenzen erreicht.
Zentraler Mittelpunkt ist Teamwork. Im gesamten Projekt werden mehrere Bereiche aus dem Kompetenzfeld Bewegen und Handeln angesprochen, sowie fördernde Inhalte aus dem Kompetenzfeld Interagieren. SPIEL – SPASS – FREUDE unter dem Motto „Soccer Fair Play”. Denn, anders als beim Fußball, gibt es beim Streetsoccer keinen Schiedsrichter. Die teilnehmenden Spieler regeln Angelegenheiten selbst untereinander. Die Kinder lernen hier, aufeinander zu achten und sich gegenseitig zu helfen und Konflikte gewaltfrei zu lösen.

Wie erfolgt die Dokumentation der Inhalte und Fortschritte (Kompetenzzuwachs bei den Teilnehmer*innen) und die Rückkopplung mit den Eltern und mit der Schule?:
Vor- und Nachbereitung in Form von Gesprächen im Unterricht, Gestaltung eines Plakats und Dokumentation auf der Homepage der Schule möglich

In der Maßnahme kommt Personal mit nachfolgenden Qualifikationen bzw. pädagogischen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zum Einsatz:
Trainer des Kreissportbundes und Erzieher/innen der Gemeinde

Angaben zum Anbieter

Gemeinde Groß Kreutz (Havel)

Anschrift:
Potsdamer Landstr. 49b
14550 Groß Kreutz (Havel)

Kontakt beim Anbieter für Nachfragen / Buchung des Angebotes

Vor- und Nachname: Marion Fischer
Telefon: 033207-51314
E-Mail: grundschulejeserig@freenet.de

Für die Richtigkeit aller Angaben und Inhalte der veröffentlichten Angebote sind die Anbieter zuständig.

Hotline

für Anbieter zu Fragen der Registrierung / Angebotserstellung:
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Neuruppin und Brandenburg an der Havel:
0331 - 813 202 70 / aufholen[at]kobranet.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Cottbus und Frankfurt (Oder):
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de