Anwenden und Entwickeln mathematischer Basiskompetenzen durch Schach (ANCA00112)

Durchführungsort:
Landkreis Potsdam-Mittelmark

Unser Angebot kann an einer Schule / einem anderen außerschulischen Standort durchgeführt werden.

Angebotene Kompetenzbereiche
mathematische Basiskompetenzen

Maximal mögliche Anzahl der Teilnehmer*innen (Schüler*innen) pro Lerngruppe: 10

Jahrgangsstufe(n), die mit dem Angebot erreicht werden kann/können: 1, 2, 3, 4, 5, 6

Ablauf des Angebotes: regelmäßig, z.B. wöchentlich oder monatlich

Kurzdarstellung des geplanten Angebotes (Methoden, Inhalte):
Anhand der Komplexität des Schachspielens werden in dieser Förder-Angebot die mathematischen Basiskompetenzen und das logische Denken durch das Schachspielen entwickelt.
Darüber hinaus werden logisches und strategisches Denken und Konzentrationsfähigkeit trainiert.

Wie erfolgt die Dokumentation der Inhalte und Fortschritte (Kompetenzzuwachs bei den Teilnehmer*innen) und die Rückkopplung mit den Eltern und mit der Schule?:
- Reflektion der Veranstaltung mit den Teilnehmern direkt im Anschluss
- Evaluation des Angebots mit der Schule (Lehrer, Schulleitung usw.)

In der Maßnahme kommt Personal mit nachfolgenden Qualifikationen bzw. pädagogischen Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen zum Einsatz:
- Studierter Sozialarbeiter
- passionierter, vereinsaktiver Schachspieler

Angaben zum Anbieter

CVJM Region Bad Belzig e.V.

Anschrift:
Straße der Einheit 46
14806 Bad Belzig

Kontakt beim Anbieter für Nachfragen / Buchung des Angebotes

Vor- und Nachname: Jan Schneider
Telefon: 033841-799610
E-Mail: info@cvjm-belzig.de

Für die Richtigkeit aller Angaben und Inhalte der veröffentlichten Angebote sind die Anbieter zuständig.

Hotline

für Anbieter zu Fragen der Registrierung / Angebotserstellung:
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Neuruppin und Brandenburg an der Havel:
0331 - 813 202 70 / aufholen[at]kobranet.de

für Schulen der Schulamtsbereiche Cottbus und Frankfurt (Oder):
0355 - 28863876 / aufholen[at]stiftung-spi.de